Oder: Was hat eine Bibel auf dem Laufsteg in Cannes verloren?Werbung für Gott?

Umfragen bestätigen: Heute gelten Glaubensthemen bestenfalls als Privatsache oder sie sind sogar ganz out. Die Auseinandersetzung mit Gott oder Fragen rund um den christlichen Glauben gehören längst nicht mehr zum Alltag – ja, noch nicht mal mehr zum Sonntag. Das war durchaus einmal anders: Die Jünger Jesu hatten vor zweitausend Jahren mit vielem zu kämpfen, aber wohl kaum mit dem Problem, dass ihr Glaube als langweilig, uninteressant oder irrelevant eingestuft wurde. Sind wir auf verlorenem Posten oder gibt es eine Chance, die Lust auf Glaubensthemen wieder neu zu entfachen?

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte digital + 3 Hefte 0,00 €
danach 60,50 € für 11 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 11,55 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden