Gründonnerstag – Karfreitag – OsternachtAn Ostern glauben und Ostern feiern

„Die Hoffnung der Christen heißt Auferstehung der Toten; alles, was wir sind, sind wir im Glauben daran.“ Das schreibt der christliche Theologe Tertullian um das Jahr 200.

Fazit

An Ostern glauben und Ostern feiern heißt: praktisch bezeugen, dass in dieser Welt des Todes Jesu neues Leben die universale Herrschaft des Todes gebrochen hat, dass sein Weg zum Leben geführt hat. Wer an die Auferstehung glaubt, ergreift die Partei des Lebens, wo immer Leben verletzt, geschändet, zerstört wird, so dass der Tod unter uns nicht das letzte Wort behält.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte digital + 3 Hefte 0,00 €
danach 56,65 € für 11 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 11,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden