Ist die Firmung barrierefreies Sakrament?Berufen zum Glauben

Das Thema „Inklusion“ ist seit einiger Zeit aus Politik und Gesellschaft kaum mehr wegzudenken. In allen Bereichen des öffentlichen Lebens werden Anstrengungen unternommen, möglichst große Teilhabe für Menschen mit Behinderung zu schaffen. Doch wie sieht es seitens der Kirche, wie seitens des christlichen Glaubens aus?

Fazit

Das Sakrament der Firmung ist barrierefrei, da die Firmung alle Menschen, die das Sakrament empfangen möchten, zum Glauben ruft und durch den gesendeten Geist selbst immer wieder neu zum Glauben beruft. Nicht nur für sich, sondern auch für andere.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte digital + 3 Hefte 0,00 €
danach 56,65 € für 11 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 11,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden