Über diese Ausgabe

Schwerpunkt

  • Plus S. 11-13

    Impulse eines französischen Theologen„Das Evangelium ist das Gewissen der Kirche“

    Der folgende Beitrag widmet sich einigen wichtigen Gedanken aus dem letzten Buch des französischen Jesuiten Joseph Moingt (geb. 1915). Dieser wirkte lange Jahre als akademischer Lehrer – Schwerpunkt Christologie – vor allem am Institut Catholique in Paris und zugleich als verantwortlicher Direktor der Zeitschrift Recherches de Sciences Réligieuses. Im folgenden Beitrag werden ausschließlich Positionen von Moingt wiedergegeben.

  • Plus S. 16-19

    Gehorsam, Freiheit und Gewissen in der katholischen Kirche„Gott ist die Freiheit lieber als der Gehorsam“ (Ottmar Fuchs)

    Gehorsam bearbeitet eine Differenz, indem er sie in eine Richtung hin auflöst. Es ist die Differenz zwischen meinem eigenen Willen und dem Anspruch fremder Willen auf mein Handeln, Denken und, wenn es ganz hart kommt, gar noch Fühlen. Diese Differenz ist an sich ganz unvermeidlich und mit der Pluralität menschlicher Wirklichkeit gegeben. Das Problem ist, wie man mit dieser Differenz umgeht und wer, wann, wie und warum Anspruch auf Gehorsam erheben darf – oder eben nicht.

Impulse

Im Blick

  • Plus S. 29-31

    Anselm Grün als AutorLebenskunst und Weisheit

    Gerade feierte einer der erfolgreichsten christlichen Autoren seinen 70. Geburtstag. Anselm Grün ist für viele Menschen zum spirituellen Weggefährten geworden. Angst vor dem Alter hat der Benediktinerpater nicht. Er macht Mut, das Alter als Lebenschance zu betrachten. Und einfach zu leben.

  • Plus S. 32-35

    Ist die Firmung barrierefreies Sakrament?Berufen zum Glauben

    Das Thema „Inklusion“ ist seit einiger Zeit aus Politik und Gesellschaft kaum mehr wegzudenken. In allen Bereichen des öffentlichen Lebens werden Anstrengungen unternommen, möglichst große Teilhabe für Menschen mit Behinderung zu schaffen. Doch wie sieht es seitens der Kirche, wie seitens des christlichen Glaubens aus?

Seelsorge in Fülle

Nach-Gedacht

Autoren/-innen