Das Lieblingsfach (Broschur)

Warum der Religionsunterricht unterschätzt wird

Staffelpreise

ab 1 St.ab 5 St.ab 10 St.ab 25 St.ab 50 St.
14,00 €9,90 €9,50 €8,90 €7,90 €
  • Die neue Spezialausgabe der »Herder Korrespondenz«
  • Mit Beiträgen bekannter Autorinnen und Autoren
  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2021
  • Geheftet
  • 64 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-02748-2
  • Bestellnummer: P027482

Warum der Religionsunterricht unterschätzt wird

Rund vier Millionen Schülerinnen und Schüler besuchen in Deutschland den Religionsunterricht. Aber was das Fach eigentlich soll und leisten kann, ist umstritten. Religionspädagogen erklären, es ginge keinesfalls um Glaubensvermittlung. In der Kirche hingegen setzen manche darauf, der Unterricht könne den notwendigen Erstkontakt mit Glauben und Christentum leisten, der in den Familien zunehmend fehle. Früher musste auswendig gelernt werden, heute wird nur bei Gummibärchen über Gefühle geplaudert: Vorurteile und Vorwürfe prägen beim Thema »Reli« die Debatte. Was muss sich wirklich ändern? Wie soll sich das Fach auf eine multireligiöse Gesellschaft einstellen? Welche Chancen stecken im Religionsunterricht? Diesen Fragen gehen namhafte Autoren im neuen Themenheft der »Herder Korrespondenz« nach.

Inhalt

„Die Auferstehung bringt Leben in die Bude“. Bischof Peter Kohlgraf und Jürgen Kaube zur Zukunft des Religionsunterrichts

Von Religion lernen. Was will der Religionsunterricht? - Rudolf Englert

Verblüffende Vielfalt. Formen des Religionsunterrichts in Deutschland - Jörg-Dieter Wächter

Wer braucht eigentlich wen? Konfessioneller Religionsunterricht in einer liberalen Demokratie - Hans-Joachim Höhn

Glaube als Gnade. Erinnerungen an meine Schulzeit - Mario Adorf

Der verkannte Verfassungsauftrag. Religionsunterricht aus juristischer Sicht - Uwe Kai Jacobs

Der Reli-Effekt. Bewirkt der Religionsunterricht, was er bewirken soll? - Alexander Unser

Gegen die Trivialisierung. Was ist religiöse Bildung und wozu soll sie dienen? - Bernhard Dressler

Ein Raum für Lebensthemen. Erinnerungen an meine Schulzeit - Silvia Breher

Die Entwicklung zum Laberfach. Wie die Lebensweltorientierung falsch verstanden wurde - Gerd Neuhaus

Mehr Vernetzung bitte! Zur Ausbildung von Religionslehrkräften - Johannes Heger

Gespräche auf Augenhöhe. Kindertheologie und der Religionsunterricht - Helga Kohler-Spiegel

„Hilf dir selbst, so hilft dir Gott“. Erinnerungen an meine Schulzeit - Ulla Hahn

In Kontakt bleiben. Funktioniert der Religionsunterricht auch digital? - Tanja Gojny

Das Eigene und das Andere. Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht - Ulrich Riegel und Mirjam Zimmermann

Mut zur Differenz. Zehn Thesen zum konfessionellen Religionsunterricht - Eckhard Nordhofen

Was bringt’s? Spiritualität von Religionslehrern und Religionslehrerinnen - Matthias Gronover

Ausfall des Glaubensortes Familie. Zur Situation von Katechese und Religionsunterricht - Albert Biesinger

Königsweg oder Sackgasse? Von Zerrbildern in der Diskussion über den multireligiösen Religionsunterricht - Mirjam Schambeck

Kultivierung des Selbst. Zum aktuellen Stand der islamischen Religionspädagogik - Fahimah Ulfat

Jüdischsein lernen. Besonderheiten des jüdischen Religionsunterrichts - Sandra Anusiewicz-Baer

Schwächen meiner schulischen Befassung mit Religion. Erinnerungen an meine Schulzeit - Ludwig van Beethoven/Jakob Johannes Koch

Stolperstein Missio canonica - Winfried Verburg

Es gibt ihn und er ist gut. Werbekampagnen zum Religionsunterricht auf dem Prüfstand - Erik Flügge

Autor

Verburg, Winfried

Winfried Verburg

Leiter der Abteilung Schulen & Hochschulen im Bischöflichen Generalvikariat Osnabrück

geb. 1958, Dr. theol., 1996–1999 Referent für Religionspädagogik und Schulpastoral im Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, seit 2000 Leiter der Abteilung Schulen & Hochschulen im Bischöflichen Generalvikariat Osnabrück, verheiratet. 

Autor

Kohlgraf, Peter

Peter Kohlgraf

Bischof von Mainz und Pastoraltheologe

Peter Kohlgraf, geboren 1967, ist seit 2017 Bischof von Mainz. Zuvor war Kohlgraf Professor für Pastoraltheologie an der Katholischen Hochschule Mainz. 2019 wurde er zum Präsidenten der deutschen Sektion der katholischen Friedensbewegung Pax Christi gewählt.

Autor

Kaube, Jürgen

Jürgen Kaube

Herausgeber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“

Jürgen Kaube, geboren 1962, ist Herausgeber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ und verantwortlich für das Feuilleton. Er hat in Berlin Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte sowie Wirtschaftswissenschaften studiert und ist Diplom-Volkswirt. Als Hochschulassistent arbeitete er in Bielefeld. Seit 1999 ist er Redakteur der FAZ.

Autor

Resing, Volker

Volker Resing

Journalist und Buchautor

Volker Resing, geb. 1970, ist Journalist und Buchautor. Von 2014 bis Januar 2022 war er Chefredakteur der „Herder Korrespondenz“. Zuvor war Resing Redakteur der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) in Berlin. Seit 2002 war er als Hauptstadt-Korrespondenz in Berlin für verschiedene Tageszeitungen sowie katholische Kirchenzeitungen tätig. Seit 2022 verantwortet er das Innenpolitik-Ressort „Berliner Republik“ bei der Monatszeitschrift „Cicero“.

Autor

Wächter, Jörg-Dieter

Jörg-Dieter Wächter

Leiter der Hauptabteilung Bildung des Generalvikariats Hildesheim

Jörg-Dieter Wächter, wurde 1958 geboren und ist Leiter der Hauptabteilung Bildung des Generalvikariats Hildesheim. Außerdem ist er Vorsitzender der KOLEISCHA, der Konferenz der Leiterinnen und Leiter der Schul- und Bildungsabteilungen deutscher Bistümer.

Autor

Unser, Alexander

Alexander Unser

Juniorprofessor für Katholische Theologie

Alexander Unser, geboren 1986, ist seit 2019 Juniorprofessor für Katholische Theologie mit dem Schwerpunkt Religionsdidaktik an der TU Dortmund. Zuvor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts an der Universität Würzburg. 2019 wurde er von der Stiftung Mercator in den sechsten Jahrgang der Global Young Faculty berufen.

Autorin

Schambeck, Mirjam

Mirjam Schambeck

Religionspädagogin

Mirjam Schambeck sf, geb. 1966, Dr. theol. habil., Professorin für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Autor

Gerd Neuhaus, geb. 1952, war bis 2018 Lehrer für Religion und Deutsch am Bischöflichen Abtei-Gymnasium Duisburg-Hamborn und vertritt als apl. Professor die Fundamentaltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum.

Autorin

Kohler-Spiegel, Helga

Helga Kohler-Spiegel

Professorin für Human- und Bildungswissenschaften

Helga Kohler-Spiegel, geb. 1962, seit 1992 Professorin für Human- und Bildungswissenschaften an der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg mit Schwerpunkt Pädagogische Psychologie und (Inter-)Religiöse Bildung. Dazwischen Professorin für Religionspädagogik und Katechetik an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern und Leiterin des Katechetischen Instituts sowie Leiterin Amt für Katechese und Religionspädagogik der Diözese St. Gallen /CH.   Psychotherapeutin und Psychoanalytikerin, Lehrtherapeutin und (Lehr-)Supervisorin. Trägerin des Wissenschaftspreises des Landes Vorarlberg 2016. Jüngste Veröffentlichung: Sieht Gott auf der ganzen Welt gleich aus?: Wissen rund um die Religionen - Kinder fragen - Forscherinnen und Forscher antworten. Für Kinder ab 8 Jahren, Kösel-Verlag München 2021.

Autorin

Gojny, Tanja

Tanja Gojny

Professorin für Praktische Theologie

Tanja Gojny, geboren 1974, vertritt zurzeit den Lehrstuhl für Evangelische Theologie mit Schwerpunkt Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts an der Otto-Friedrich- Universität Bamberg. Zuvor war sie viele Jahre an der Friedrich- Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in der religionspädagogischen Ausbildung tätig.

Autor

Flügge, Erik

Erik Flügge

Politikberater

Erik Flügge, geb. 1986, ist Autor mehrerer Bestseller zu kirchlicher Kommunikation. Er unterrichtet crossmediale Glaubenskommunikation an der Uni Bochum. Mit seiner Agentur SQUIRREL & NUTS entwickelt er Kampagnen für Kirchen und religiöse Organisationen. 

Autor

Eckhard Nordhofen, Dr. phil., geboren 1945, Publizist, Autor, lehrte als Honorarprofessor für theologische Ästhetik und Bildtheologie an der Universität Gießen; war Leiter der Zentralstelle Bildung für die Deutsche Bischofskonferenz und Bildungsdezernent im Bistum Limburg, lebt im Main-Kinzig-Kreis.

Autor

Riegel, Ulrich

Ulrich Riegel

Religionspädagoge

Ulrich Riegel, geb. 1966, Dr. theol. ist Professor für Religionspädagogik im Seminar für Katholische Theologie an der Universität Siegen.

Autorin

Zimmermann, Mirjam

Mirjam Zimmermann

Professorin für Religionspädagogik

Mirjam Zimmermann, geboren 1969, ist seit 2011 Professorin für Religionspädagogik am Seminar für evangelische Theologie der Universität Siegen. Zuvor war sie Fachleiterin für Pädagogik und Deutsch. Sie ist Mitglied der Fachkommission II zur Ausbildung von Religionslehrerinnen und -lehrern der EKD. Jüngste Veröffentlichungen: Bibelwissen und Bibelverständnis bei Jugendlichen, Stuttgart 2020 (zusammen mit Carsten Gennerich) und: Handbuch ethische Bildung. Tübingen 2021 (zusammen mit Konstantin Lindner).

Autor

Höhn, Hans-Joachim

Hans-Joachim Höhn

Systematischer Theologe

Hans-Joachim Höhn, Dr. theol. habil., geb. 1957, Professor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie an der Universität zu Köln.

Autor

Johannes Heger, Dr. theol., geboren 1983, ist Professor für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts an der Justus-Maximilians-Universität in Würzburg.

Autorin

Dr. phil., Schriftstellerin und Lyrikerin, Hamburg; soeben wurde sie mit dem Hannelore-Greve-Literaturpreis 2018 der Hamburger Autorenvereinigung ausgezeichnet.

Autor

Gronover, Matthias

Matthias Gronover

Professor am Kath. Institut für berufsorientierte Religionspädagogik

Matthias Gronover, wurde 1973 geboren und ist seit 2011 stellvertretender Leiter des Katholischen Instituts für berufsorientierte Religionspädagogik der Universität Tübingen.

Autor

Rudolf Englert, geb. 1953, Dr. theol., Professor für Religionspädagogik an der Universität Duisburg-Essen.

Autor

Dressler, Bernhard

Bernhard Dressler

Professor em. für Praktische Theologie

Bernhard Dressler (geb. 1947) war seit 2003 Professor für Praktische Theologie mit dem Schwerpunkt Religionspädagogik am Fachbereich Ev. Theologie der Universität Marburg, seit 2013 im Ruhestand. Zuvor war er Religions- und Politiklehrer. Von 1991 bis 2003 arbeitete er am Religionspädagogischen Institut Loccum, erst als Dozent, danach als Rektor. Jüngste Veröffentlichungen: Religionsunterricht. Bildungstheoretische Grundlegungen, Leipzig 2018; Religion verstehen. Beiträge zur Religionshermeneutik und zu religiöser Bildung, Stuttgart 2020.

Autorin

Breher, Silvia

Silvia Breher

Bundestagsabgeordnete und stellvertretende CDU-Parteivorsitzende

Silvia Breher, geboren 1973, ist Bundestagsabgeordnete und stellvertretende CDU-Parteivorsitzende. Sie hat Rechtswissenschaften in Osnabrück studiert und als Anwältin gearbeitet. Von 2011 bis 2017 war sie Geschäftsführerin des Kreislandvolkverbandes Vechta. Seit 2017 ist sie Mitglied des Deutschen Bundestages.

Autor

Biesinger, Albert

Albert Biesinger

Religionspädagoge

Albert Biesinger, geb. 1948, Dr. theol., war Professor für Religionspädagogik in Tübingen und ist Autor zahlreicher religionspädagogischer Fachbücher.

Autor

Koch, Jakob Johannes

Jakob Johannes Koch

Kulturreferent im Sekretariat der DBK

Jakob Johannes Koch (geb. 1969), Studium der Theologie und Musik (Absolvent der Meisterklasse Dietrich Fischer-Dieskau), Promotion mit einer Dissertation zu einem Thema der Kirchenmusik. Seit 2000 Kulturreferent im Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz in Bonn. Initiierung und Begleitung zahlreicher Projekte auf dem interdisziplinären Begegnungsfeld Kirche und Religion, Kunst beziehungsweise Ästhetik.

Autorin

Anusiewicz-Baer, Sandra

Sandra Anusiewicz-Baer

Koordinatorin am Zacharias Frankel College

Dr. Sandra Anusiewicz-Baer ist Koordinatorin der Masorti/konservativen Rabbinerausbildung am Zacharias Frankel College und unterrichtet Religionspädagogik an der School of Jewish Theology der Universität Potsdam. Ihre Dissertation, die unter dem Titel „Die Jüdische Oberschule in Berlin. Identität und jüdische Schulbildung seit 1993“ erschienen ist, wurde 2017 mit dem Humboldt-Preis in der Kategorie „Judentum und Antisemitismus“ ausgezeichnet.

Autor

Mario Adorf, geb. 1930, gilt als Deutschlands bekanntester und beliebtester Schauspieler. Mit weit über 120 Film- und Fernsehrollen hat er sich in die Herzen des Publikums gespielt. Doch er ist nicht nur ein großer Darsteller im Film, im Fernsehen und auf der Bühne. Er ist auch ein glänzender Entertainer und erfolgreicher Autor.

Thematisch verwandt

Pastoral & Katechese
Zurück Weiter
Cover-Download CoverJPEG CoverJPEGXXL
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt. Weiter shoppen Zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um die Merkliste nutzen zu können.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis

Produktbild