Ein FaschingsliedDie Kinderpolonaise

Ob Prinzessin, Frosch oder Gespenst – an Fasching schwingen alle das Tanzbein! Bringen Sie den kostümierten Kindern die allseits beliebte Polonaise bei und ziehen Sie gemeinsam zu unserem närrischen Lied durch Ihre Einrichtung. Wir wünschen viel Spaß!

1. Die Kinderpolonaise, die fängt schon wieder an.
Wer heute eine Prinzessin ist, der hängt sich hinten dran.
Kommt, hängt euch an, hängt euch an, hängt euch an.
Kommt, hängt euch an, hängt euch einfach hintendran.

2. Die Kinderpolonaise, die fängt schon wieder an.
Wer heute ein Gespenst ist, der hängt sich hintendran.
Kommt, hängt euch an, hängt euch an, hängt euch an.
Kommt, hängt euch an, hängt euch einfach hintendran.

3. Die Kinderpolonaise, die fängt schon wieder an.
Wer heute eine Katze ist, der hängt sich hintendran.
Kommt, hängt euch an, hängt euch an, hängt euch an.
Kommt, hängt euch an, hängt euch einfach hintendran.

4. Die Kinderpolonaise, die fängt schon wieder an.
Wer heute ein Pirat ist, der hängt sich hintendran.
Kommt, hängt euch an, hängt euch an, hängt euch an.
Kommt, hängt euch an, hängt euch einfach hintendran.

5. Die Kinderpolonaise, die fängt schon wieder an.
Wer heute eine Blüte ist, der hängt sich hintendran.
Kommt, hängt euch an, hängt euch an, hängt euch an.
Kommt, hängt euch an, hängt euch einfach hintendran.

6. Die Kinderpolonaise, die fängt schon wieder an.
Wer heut’ ein grüner Frosch ist, der hängt sich hintendran.
Kommt, hängt euch an, hängt euch an, hängt euch an.
Kommt, hängt euch an, hängt euch einfach hintendran.

SPIELHINWEISE

Veranstalten Sie die Polonaise idealerweise mit einer Kollegin zusammen. Wenn möglich, begleiten Sie das Lied auf der Gitarre oder dem Akkordeon; so kann die Kollegin den Kindern dabei helfen, sich der Polonaise anzuschließen. Mit jeder Strophe kommt ein weiteres kostümiertes Kind hinzu, bis schließlich alle gemeinsam, sich an den Schultern haltend, durch den Raum bzw. die Einrichtung ziehen. Dichten Sie die Strophen je nach vorhandenen Verkleidungen der Kinder um (z. B. Biene, Clown oder Löwe) und passen Sie, wenn nötig, die jeweiligen Kostümnamen an den Singrhythmus an – wie in Strophe 6 lässt sich z. B. einfach ein Adjektiv einfügen. Vergessen Sie nicht, auch die nicht kostümierten Kinder miteinzubeziehen und statt der Figur den Namen des Kindes zu nennen: „Wer heute unser Paul ist, der hängt sich hintendran.“

Kleinstkinder-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Kleinstkinder-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.