Anzeige
Anzeige: Staatlich zugelassene Fernkurse für pädagogische Fachkräfte

Über diese Ausgabe

Editorial

Fachforum

Leitungspraxis

  • Plus S. 14-17 Organisation und Verwaltung

    Irgendwas geht immerGestaltungsspielräume trotz schlechter Rahmenbedingungen nutzen

    Kaum ein Berufsfeld hat sich in den letzten 20 Jahren so stark verändert wie die Arbeit in Kitas. Der Elementarbereich „boomt“ und die Ausweitung des Angebots kommt dem wachsenden Bedarf kaum hinterher. Auch die Rahmenbedingungen haben mit dieser Entwicklung nicht Schritt gehalten. Dennoch gibt es Möglichkeiten, wie Leitung und Team gangbare und passende Wege finden.

  • Plus S. 18-20 Konzeptionsarbeit

    Braucht jede Kita ein Profil?Zur Aktualität einer wichtigen Frage

    Je nach Konkurrenzsituation unter den Einrichtungen wird die Profildebatte mal mehr, mal weniger heftig geführt. Ein zentraler Beweggrund, dass sich Kitas für ein Profil entscheiden, ist das Ziel, die eigene Besonderheit hervorzuheben. Wurde die Profilfrage in einer Einrichtung aber noch nicht entschieden, so ist die Beschäftigung damit nicht nur angeraten, sondern bringt auch echten Gewinn.

  • Plus S. 21-24 Öffentlichkeitsarbeit

    Unsere HomepageDie Kita-Website professionell gestalten

    Immer mehr Eltern nutzen das Internet auf der Suche nach einem guten Betreuungsplatz und Bildungsort für ihr Kind. Sie wollen sich bereits vorab ein Bild von den unterschiedlichen Angeboten der Kitas in der Umgebung machen. Grund genug, als Kita im Netz vertreten zu sein. – Tipps für die Entwicklung eines Internetauftritts.

  • Plus S. 25-28 Elternzusammenarbeit

    Das Team und die Eltern sensibilisierenKinderrechte in der Kita verwirklichen (2)

    Ob und inwieweit Kinder in der Kita zu ihrem Recht kommen, hängt stark davon ab, ob der Kinderrechtsansatz im Alltag auch verwirklicht wird. Es reicht nicht aus, Kinderrechte in der Konzeption zu verankern. Mindestens ebenso wichtig ist es, im Team und bei den Eltern ein feines Gespür dafür zu wecken.

  • Plus S. 29-31 Rechtsgrundlagen

    AllergenkennzeichnungEin Muss auch für Kitas

    Was für den Handel schon lange gesetzlich vorgeschrieben ist, wird verbindlich auch von Kitas für die Gemeinschaftsverpflegung der Kinder eingefordert: eine spezielle Kennzeichnung von Inhaltsstoffen in Lebensmitteln, deren Genuss Unverträglichkeiten oder allergische Reaktionen auslösen kann. Was Leitungskräfte darüber wissen müssen.

Downloads

Autoren/-innen

Anzeige: Von Schuhen, Socken & Füßen. Ein dialogisches Fotobuch