Work Discussionim Kindergarten

Die Methode „Work Discussion“ wurde in den 1970er-Jahren an der Londoner Tavistock Clinic entwickelt und dient dazu, sich reflektierend mit dem eigenen pädagogischen Handeln auseinanderzusetzen. Vier Ziele werden mit dem Besprechen von Work-Discussion-Protokollen angestrebt:

  • Eigene, oft bedrohliche Gefühle werden bewusst und können in der Gruppe ausgehalten werden,
  • Gefühle, Erlebens- und Verhaltensweisen von Kindern können verstanden werden,
  • die Beziehungsdynamik zwischen den Erlebens- und Verhaltensweisen von Kindern und mir als handelnder Erzieher*in wird verstanden und durch diesen Raum des Verstehens und Gehalten-Werdens der bedrohlichen Gefühle kann über eine Veränderung des pädagogischen Handelns nachgedacht werden.
Anzeige
Anzeige: Meine Bibelgeschichten