Cortisolbei Kita-Kindern

Cortisol ist ein Stresshormon, das in der Nebennierenrinde produziert wird und ein Endprodukt einer komplexen Kette körperlicher Reaktionen auf stresshafte Ereignisse ist. Cortisol lässt sich in den Haaren, im Blut, Urin oder Speichel nachweisen. Bei Kleinstkindern werden in der Regel Speichelproben genommen.

Stress wird in der Forschung häufig an der Herzfrequenz oder am Hormon Cortisol abgelesen. Eine Schwierigkeit liegt darin, dass die Cortisol-Konzentration im Speichel durch Faktoren wie Mahlzeiten oder Schlafverhalten beeinflusst wird. Zudem können von ihr keine direkten Rückschlüsse auf das Stresserleben und schon gar nicht auf chronischen Stress gezogen werden.

Anzeige
Anzeige: Meine Bibelgeschichten