Die Dauerkrise in Simbabwe und die Rolle der KirchenZwischen Hoffnung und Resignation

Wirkliche Veränderungsprozesse werden in Simbabwe erst möglich sein, wenn Präsident Robert Mugabe nicht mehr an der Macht ist. Die Rolle der katholischen Kirche für Politik und Gesellschaft ist für die Vergangenheit wie für die Zukunft kaum zu überschätzen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden