Zur Situation der christlichen Kirchen in ÄgyptenUnsichere Zukunft

Etwa zehn Prozent der Einwohner Ägyptens sind Christen. Seit dem Sturz Mubaraks vor zwei Jahren hat sich ihre Lage weiter verschlechtert. Es ist noch nicht absehbar, welche Auslegung und Praxis des Islam in Ägypten die Oberhand gewinnen werden. Eine Konferenz in Kairo ließ jetzt Vertreter der ägyptischen Kirchen zu Wort kommen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden