Ist die Russische Orthodoxie auf dem Weg in die antiwestliche Isolation?Ein abstruses Programm

Im Vorfeld der Parlaments- und Präsidentenwahlen sind in Russland heiße ideologische Diskussionen geführt worden. Es geht es um den Stellenwert tradierter, auf der Orthodoxie basierender Werte. Eine so genannte „Russische Doktrin“ entwirft quasi mit dem Segen des Moskauer Patriarchats das Szenario eines gewaltigen russischen Weltimperiums.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden