Entwicklungszusammenarbeit im interreligiösen KontextSensibilität und Einsatzbereitschaft

Für die gelegentlich spannungsreiche Entwicklungszusammenarbeit im interreligiösen Kontext kann es keine Patentrezepte geben. In jedem Fall braucht ein kirchliches Hilfswerk wie Misereor mit seinen Partnerorganisationen ein hohes Maß an Sensibilität für religiöse und kulturelle Kommunikationsprobleme. In der Menschenrechtsarbeit oder bei der Förderung offener Zivilgesellschaften bietet die interreligiöse Kooperation besondere Chancen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden