Magisch angezogen von einem Ort der HoffnungJerusalem liegt in der Ferne

Die heilige Stadt: Einst Lebensraum Jesu, heute Lebensraum verschiedener Völker. Auf der Suche nach der Utopie einer gerechten Gesellschaft.

Jerusalem liegt in der Ferne
Ein halbes Jahr als Pilger aus der Schweiz mit drei anderen zu Fuß nach Jerusalem unterwegs.© Christian M. Rutishauser

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 55,80 € für 12 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 9,60 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden