Henri J. M. NouwenStimme der Liebe

Im Alten Testament gibt es die wunderbare Geschichte, dass ein Prophet am Eingang einer Höhle steht und der Herr daran vorbeizieht. Es donnert, und der Herr ist nicht im Donner. Die Erde bebt, und der Herr ist nicht im Erdbeben. Ein Feuer zieht vorüber, und der Herr ist nicht im Feuer. Dann ist eine Stimme zu hören, und in dieser Stimme ist der Herr.

Diese Stimme ist sehr zart. Zuweilen kann man sie kaum hören. Aber diese Stimme der Liebe ist bereits in dir… Fange damit an, auf diese Stimme zu hören. Werde still und verbringe einige Zeit mit dem Versuch, sie zu hören. Horche. Sie sagt: „Ich liebe dich“ und ruft dich bei deinem Namen. Sie sagt: „Komm, komm. Folge mir nach.“

Henri J. M. Nouwen in: „Jesus nachfolgen. Nach Hause finden in einem Zeitalter der Angst“ (Neufeld Verlag, Cuxhaven 2021)

Anzeige
Anzeige: Haltepunkte

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.