Klaus Nientied (1953-2021)Mit Leidenschaft

Der Journalist Klaus Nientiedt ist im Alter von 67 Jahren gestorben.

Was ihn antreibe, wurde er einmal gefragt. Die Antwort kam ohne zu zögern: Leidenschaft für den Beruf! Ja, Klaus Nientiedt war ein leidenschaftlicher Journalist. Mehr als 15 Jahre durfte ich mit ihm zusammenarbeiten. Durch sein Vorbild lehrte er mich, sich nie zu schnell bei einer Recherche zufriedenzugeben – sondern immer weiterzufragen, immer tiefer zu graben, immer noch die „Extra-Meile“ zu gehen. Genauso leidenschaftlich war er den Reformkräften in der Kirche verbunden, die er mit seiner Arbeit begleitet hat: von 1998 bis zu seinem Ruhestand Ende 2019 als Chefredakteur des „Konradsblatts“, der Wochenzeitung für das Erzbistum Freiburg, zuvor viele Jahre als Redakteur der „Herder Korrespondenz“. Jetzt ist Klaus Nientiedt im Alter von 67 Jahren gestorben. Er wird fehlen.

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.