Wormser Reichstag 1521Ein Kaiser und ein Mönch – 500 Jahre Wormser Reichstag

© ©Harald Oppitz/KNA | oben rechts: ©Richard Peterson / Netflix

Vor einem halben Jahrtausend waren kirchliche „Reformdebatten“ ein politisches Großereignis. Martin Luther wurde 1521 wegen seiner Thesen und Ideen beim Reichstag zu Worms vor den Kaiser zitiert. Ein Glasfenster im Dom Sankt Peter zu Worms zeigt das Aufeinandertreffen. Wie sieht es heute aus? Brauchen wir neue „Luther-Momente“?

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.