St. Hedwig zu BerlinZur Entstehung und Zukunft der Kathedrale

Bis zu ihrem 250-jährigen Jubiläum im Jahr 2023 soll die Hedwigs-Kathedrale in Berlin renoviert werden. Im Zuge der Baumaßnahmen sind vor allem im Inneren der Hauptstadtkirche wesentliche Änderungen geplant. Die Schließung der Bodenöffnung in der Mitte erregt teils harte Kritik. Jan Krieger, Architekt in Berlin, seit vielen Jahren Mitglied der Bau- und Kunstkommission des Erzbistums und Verfasser des bauhistorischen Bestandsgutachtens zur St. Hedwigs-Kathedrale von 2013, zeichnet den Entstehungsprozess der Kathedrale von 1747 bis 2023 nach und benennt die Chancen, die mit dem Umbau für die Gemeinde einhergehen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 71,40 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 6,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden