Liebe zur FragilitätAhmad Milad Karimis Dialektik der Vieldeutigkeit

Der islamische Philosoph Milad Karimi, der in Münster am Zentrum für Islamische Theologie lehrt, denkt wie ein ganzes rheinisches Familienfest. In seinem neuesten Buch (Warum es Gott gibt und er doch nicht ist. Freiburg 2018) laufen die philosophischen Stimmen nebeneinander und übereinander

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 69,60 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 5,70 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden