Kinderschutz in KrisenzeitenWas tun bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung?

Die Jüngsten sind familiärer Gewalt häufiger ausgesetzt als ältere Kinder, was Fachkräfte im U3-Bereich vor besondere Herausforderungen stellt. Im Ernstfall helfen konkrete Handlungsschritte.

Was tun bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung?
© Jill Lehmann Photography/gettyimages

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

1,95 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

54,50 € für 8 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 10,80 € Versand (D)

51,20 € für 8 Ausgaben pro Jahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden