Reggio-Pädagogik für die Jüngsten

Kleinstkinder in Kita und Tagespflege, Editorial
© Harald Neumann, Freiburg

Die Reggio-Pädagogik hat sich als elementarpädagogischer Ansatz neben zahlreichen reformpädagogischen Konzepten weltweit etabliert. Unter anderem auch deshalb, weil das reggio-orientierte Arbeiten mit Kindern besonders sichtbare Elemente wie die entstandenen Produkte, das Atelier, die Projektarbeit oder auch die Dokumentation hervorbringt und beinhaltet. Dieses Heft erläutert die erziehungsphilosophischen und pädagogischen Grundannahmen des Reggio-Ansatzes, nimmt die Projektarbeit in den Fokus und stellt Ihnen zwei reggio-spezifische Praxisimpulse vor.

Trotz Koalitionsvereinbarung werden Kinderrechte vorerst nicht im Grundgesetz verankert. Detailfragen sollen dies verhindert haben (s. Meldung auf S. 5). Welch trauriges und ernüchterndes Signal zu einem Zeitpunkt, da den Kindern während der Pandemie bereits so viel abverlangt wurde und deren Sorgen und Nöte bei den Regierungsverantwortlichen nur unzureichend Beachtung fanden bzw. finden. Die aktuelle Situation zeigt einmal mehr, wie wichtig Ihre Arbeit mit den Jüngsten und die damit verbundene Fürsorge und Sicherheit ist.

Herzliche Grüße
Ulrike Fetzer

Kleinstkinder-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Kleinstkinder-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.