Jahreszeitlich feiernWir begrüßen den Mai!

Zum 1. Mai werden in vielen Ländern Bräuche gepflegt, die den Beginn der warmen Jahreszeit begleiten. Auch in der Gengenbacher Kita am Löwenbergpark wird der Wonnemonat mit bunt geschmückten Stöcken, Musik und Tanz begrüßt.

Wir begruessen den Mai
© Natalie Rahm

Palmstöcke

BENÖTIGTE MATERIALIEN:

  •  mehrere Rundstäbe, ca. 8 mm Durchmesser (Baumarkt)
  •  buntes Krepppapier
  •  Kleister
  •  Kinderscheren, Pinsel

SO WIRD’S GEMACHT:

Sägen Sie die Rundstäbe in ca. 15 cm lange Stücke. Legen Sie Scheren und buntes Krepppapier auf einen Tisch. Animieren Sie die schon etwas älteren Jungen und Mädchen dazu, lange bunte Streifen aus dem Krepppapier zu schneiden. Reichen Sie anschließend jedem Kind eine Schale mit Kleister und Pinsel. Tragen Sie den Kleister gemeinsam an einem Ende des Stabes auf und kleben Sie die Kreppstreifen daran fest. Geben Sie auch hier bei Bedarf Hilfestellung. Lassen Sie anschließend alles gut trocknen. Fertig sind die Palmstöcke!

Maitanz

BENÖTIGTE MATERIALIEN:

  • selbst gestaltete Palmstöcke
  • Liedtext
  • Teppich/Sitzkissen

SO WIRD’S GEMACHT:

Wählen Sie im Vorfeld einen Raum mit ausreichend Platz zum Tanzen aus – alternativ kann der Maitanz auch im Freien stattfinden – und legen Sie dort die selbst gebastelten Palmstöcke sowie den Liedtext bereit. Beschränken Sie die Gruppengröße auf max. fünf Kinder. Bilden Sie einen Sitzkreis und legen Sie die Palmstöcke in die Mitte des Kreises. Stellen Sie den Kindern nun gezielte Fragen: „Was seht ihr in der Kreismitte?“, „Habt ihr eine Idee, was man damit machen kann?“. Geben Sie den Jüngsten die Möglichkeit, ihre Palmstöcke noch einmal genau zu 20 betrachten und mit den Händen frei zu erkunden.

Der Tanz beginnt!

Die Mädchen und Jungen gehen nun gemeinsam mit den Palmstöcken in der Hand umher. Nutzen Sie dazu nach Möglichkeit den gesamten Raum. Führen Sie zunächst Bewegungen vor, wie etwa das Schwingen Ihres Stockes. Wiederholen Sie diese Bewegungen einige Male – die Kinder werden Ihrem Beispiel sicher bald folgen. Beziehen Sie im Anschluss die Ideen und Bewegungen der Kinder mit ein. Begleiten Sie den Tanz mit folgendem Lied:

Alle tanzen in den Mai,
tanzen voller Freude.
Drehen sich im Kreis herum,
keiner fällt jetzt dabei um.
Ja, der Mai, der kommt zu uns,
kommt mit seinen Bräuchen.

Alle wollen glücklich sein,
tanzen nun zusammen,
wackeln hin und wackeln her,
das ist überhaupt nicht schwer.
Ja, der Mai,
der kommt zu uns,
kommt mit seinen Bräuchen.

(Melodie: „Alle Vögel sind schon da“)

Kleinstkinder-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Kleinstkinder-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.