Anzeige
Anzeige: Herder Pädagogik Jobportal

Kinder und Familien in Armutslagen

Inhalt
Erscheinungstermin PDF: 2019
Bestellnummer PDF: D502303

Was bedeutet es eigentlich, wenn man hierzulande von Armut spricht? Und wie können Kitas im pädagogischen Alltag mit diesem Thema umgehen? Das Themenpaket liefert Fakten und Hintergründe, gibt praktische Anregungen und lässt drei Leiterinnen von ihren Erfahrungen berichten.

Über dieses Paket

Fachforum

Autoren/-innen

  • Schmal, Gabriele

    Gabriele Schmal

    Ausgebildete Kindergärtnerin, Studium der Pädagogik der frühen Kindheit (M. A.), staatl. Anerkennung zur Sozialpädagogin und etliche Zusatzqualifikationen, u. a. zur Sprachentwicklung bei Kindern. Zuletzt war sie Leiterin sowie Fachkraft für sprachliche Bildung beim ADS Grenzfriedensbund in Flensburg. Aktuell ist sie Fachberaterin im Bundesprogramm Sprache bei der Stadt Freiburg.

  • Frass, Katharina

    Katharina Frass

    Dipl.-Pädagogin und Erziehungswissenschaftlerin. Sie leitet das Familienzentrum „Menschenskinder“ in Berlin und ist Dozentin für pädagogische Th emen für Erzieher*innen und Kindertagespflegepersonen. Außerdem ist sie Beraterin für den Early-Excellence-Ansatz (EEC).

  • Micheel, Katharina

    Katharina Micheel

    Soziologin M. A. und arbeitet als Jugendhilfeplanerin im Amt für Soziale Arbeit in Wiesbaden. Zum Thema herkunftsbenachteiligte Kinder in Kitas moderierte sie eine Arbeitsgruppe aus Leitungen, Fachkräften und Trägervertretungen aus Wiesbadener Einrichtungen. Zuvor war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig.

  • Zander, Margherita

    Prof. Dr. Margherita Zander

    Ist Sozialwissenschaftlerin und war bis 2012 Professorin am Fachbereich Sozialwesen der FH Münster. Aktuell forscht bzw. publiziert sie weiter und geht auf Vortragsreisen.

Fachbegriffe

Anzeige: Anzeige: REWE Gewinnspiel Kita-Ernährungsworkshops