Pädagogische Qualität entwickeln

mit den Titelfotos des neuen Leitungsheft-Jahrgangs 2015 und dem dazugehörenden „Steckbrief“ der jeweiligen Leitungskraft möchten wir Sie, die Leiterinnen und Leiter von Kindertageseinrichtungen, in authentischen Momenten aus Ihrem Berufsalltag noch stärker ins Bild setzen. Den Auftakt macht Frau Ulrike Eberhard, Leiterin des FRÖBEL-Kindergartens SieKids in Braunschweig. Den Kontext des Bildes hat sie gewählt, da ihr besonderes Augenmerk derzeit auf der Arbeit mit dem Team liegt. In ihrem Steckbrief auf S. 21 können Sie nachlesen, welche Schwerpunkte sie in der Teamarbeit setzt und was ihr daran besonders wichtig ist. Haben Sie Interesse, sich und Ihre Einrichtung auch einmal auf dem Titelbild eines Leitungsheftes vorzustellen? Dann sind Sie herzlich eingeladen, Kontakt mit uns aufzunehmen – am besten per E-Mail unter redaktion@kindergarten-heute.de.

Im Mittelpunkt des FACHFORUMS steht diesmal die pädagogische Qualität: ein großes Thema, das sich – so mussten wir schnell feststellen – nicht umfassend in einer einzigen Ausgabe darstellen lässt. Deshalb beschäftigt sich der erste Teil in diesem Heft mit Qualitätsentwicklung, die Aprilausgabe dann mit Qualitätssicherung. Im Einstiegsbeitrag ab S. 4 geht der Autor Ulrich Braun der Frage nach, wie pädagogische Qualität eingeschätzt und weiterentwickelt werden kann. Die Prozesse von Qualitätsentwicklung in Kitas begleitet der Qualitätsberater Dirk Stoewer. Wie er mit Leitung und Team Schritt für Schritt vorgeht und welche Erfahrungen er dabei macht, schildert er in seinem Erfahrungsbericht. Mit einem „Pro & Contra“ zum Bundesqualitätsgesetz beschließen wir das FACHFORUM zunächst, der Kommentar von Norbert Hocke auf S. 16 beleuchtet aber noch einen weiteren Aspekt von Qualität.

Mit diesem Jahrgang starten wir auch eine kurzweilige neue Rubrik, die Sie zum Schmunzeln anregen soll. In ihren „Geheimen Gedanken“ wird Petra Mönter dort regelmäßig verraten, was ihr so als Kita- Leiterin wirklich durch den Kopf geht, wenn sie ihren Alltag einmal genauer ins Visier nimmt.  Wir wünschen Ihnen eine inspirierende Lektüre. Und starten Sie gut ins neue Jahr!

Herzliche Grüße Ihr Redaktionsteam

P.S. Unterschiedlichste Rückmeldungen zum Bedarf an leicht umsetzbaren Methoden für Teambesprechungen gaben uns Anlass dazu, eine neue Methodenreihe zu konzipieren. Und so stellt die Autorin Ursula Günster-Schöning ab S. 12 die Teamtechnik „ZweierSkalierung“ vor.

Anzeige
Anzeige: Von Schuhen, Socken & Füßen. Ein dialogisches Fotobuch

Der Fachmagazin-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter von kindergarten heute abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.