Hospitation

Hospitieren bedeutet: „sich als Gast an einer wissenschaftlichen, pädagogischen, kulturellen, politischen o.ä. Einrichtung aufhalten, um die innere Struktur derselben, ihre Arbeitsabläufe und fachlichen Probleme kennenzulernen und berufspraktische Erfahrung zu gewinnen“ (Duden o.J.).

„Hospitation bedeutet einem Stelleninhaber bei der Arbeit zusehen, mit dem Ziel, etwas über die Ausübung dieser Funktion zu erfahren. Hospitationen wurde herkömmlich als Weg angesehen, Schülern oder Absolventen Arbeitserfahrung zu vermitteln, aber sie sind auch ein Mittel, Arbeitnehmern die Möglichkeit zu bieten, mehr über andere Tätigkeiten innerhalb des eigenen oder anderer Unternehmen zu erfahren“ (onpulson o.J.).