Was in der Schweiz getan werden kannArmut bekämpfen

Die Schweizer Caritas hat kürzlich eine Erklärung zur Bekämpfung von Armut im Land vorgelegt. Etwa eine halbe Million Erwachsene in der Schweiz sind von Armut betroffen. Hauptrisiken sind ein niedriges Bildungsniveau und die soziale Herkunft. Fast die Hälfte derer, die Sozialhilfe beziehen, weist einen Migrationshintergrund auf.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden