Spanien nach den ParlamentswahlenStehen die Zeichen auf Sturm?

Bei den Wahlen Anfang März wurde der sozialistische Ministerpräsident Zapatero im Amt bestätigt. Seine Politik hat Spanien in den vergangenen vier Jahren extrem polarisiert. Vor allem der Konflikt mit der Kirche hat sich vor der Wahl weiter verschärft.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden