Der Kampf Jakobs mit GottBibel tiefer verstehen

Der Kampf Jakobs mit Gott (Gen 32,23- 33) ist eine dunkle Geschichte. Jakob war ein Betrüger, der seinen Bruder Esau um das Erstgeburtsrecht und um den Segen betrogen hat. Er hat sich mit Schlauheit durchs Leben gekämpft. Doch jetzt wird ihm gemeldet, dass ihm Esau, sein Bruder, entgegenkommt. Da bekommt er es mit der Angst zu tun. Esau, der behaarte dunkle Bruder, steht für den Schatten. Jakob hat immer seinen Schatten verdrängt, bzw. auf seinen Bruder projiziert. Jetzt muss er sich seiner eigenen Wahrheit stellen. Und das drückt die Geschichte mit dem Kampf gegen Gott aus.

Der Kampf Jakobs mit Gott
Das Ringen mit Gott steht für die Begegnung mit der eigenen Wahrheit, die schmerzlich sein kann.© jtanki - fotolia.com

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 54,60 € für 12 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 9,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden