Experimente im Kindergarten

Feuer, Wasser und Luft sind faszinierende Phänomene, die Sie mit Kindern in kleinen Experimenten in der Kita ergründen können. Die Jungen und Mädchen nehmen dadurch naturwissenschaftliche Zusammenhänge wahr und erweitern ihr Interesse daran.

Experimente im Kindergarten
© iStock, FatCamera

Der Kita-Alltag bietet unzählige Möglichkeiten, naturwissenschaftlichen Zusammenhängen auf den Grund zu gehen. Kinder begreifen sie durch Ausprobieren und Experimentieren und können Abläufe nachvollziehen. Wenn Sie im Kindergarten hin und wieder Experimente anleiten, werden die Kinder einen positiven Zugang zu Naturwissenschaften entwickeln und selbst kleine Versuche in ihrer Umgebung starten.

Experimente in der Kita

  • Kerze löschen: Zünden Sie zwei Teelichter an. Die Kinder experimentieren, was passiert, wenn sie verschieden große Gegenstände über eine Kerze stülpen. Sie vergleichen, wann das Teelicht schneller erlischt und stellen Überlegungen an, woran das liegen könnte. In diesem Experiment wird veranschaulicht, dass Feuer Sauerstoff benötigt. Je nachdem wie viel es zur Verfügung hat, kann es länger oder kürzer brennen.
  • Wasserverzerrung: Stellen Sie Wassergläser verschiedenster Formen und Größen zur Verfügung. Die Kinder füllen die Gläser mit Wasser und vergleichen zunächst, in welche Gläser wie viel Inhalt passt. Sie können dafür einen Messbecher nutzen und mit einem wasserlöslichen Stift Striche für den Inhalt jedes Glases zeichnen. Stellen Sie dann kleine Figuren hinter oder in die Gläser und beobachten mit den Kindern, wie sich die Sicht auf die Figuren durch das Wasser verändert. Das Wasser vergrößert und verzerrt die Gegenstände, es wirkt wie eine Art Linse.
  • Luft sichtbar machen: Für dieses Experiment benötigen Sie lediglich eine durchsichtige Schüssel mit Wasser und ein Glas. Die Kinder tauchen das Glas mit der Öffnung nach unten zeigend in die Wasserschüssel. Wenn sie es dann vorsichtig kippen, steigen Luftblasen hinauf und die Luft wird sichtbar. Die Luft aus dem Glas drängt sich nach oben, da Luft leichter ist als Wasser. Ähnliches wird beim Pusten mit einem Strohhalm in eine Wasserschüssel sichtbar.

Die Ideen-Newsletter

Ja, ich möchte die kostenlosen Ideen-Newsletter der Entdeckungskiste abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.