Jan Frerichs Erste Bibel

In der Natur war ich die meiste Zeit meines Lebens als Zuschauer unterwegs.

Die Wildnis war dann eine schöne und manchmal auch furchterregende Kulisse für Spaziergänge und Wanderungen. Aber eben nur eine Kulisse. Dabei ist die Natur „ein kostbares Buch“, wie es Papst Franziskus auf den Punkt bringt. Die Natur ist keine Kulisse, die wir staunend betrachten, sondern die erste Bibel. Gott offenbart sich in und durch das, was ist.

Jan Frerichs in: „Wilde Kirche. Wie wir uns unsere spirituelle Heimat zurückholen.“ (Patmos, Ostfildern 2024)

Anzeige: Warum ich an Gott glaube. Von Gerhard Lohfink

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.