Gute Zeiten

Wenn ich jetzt noch die Angst vor dem Sterben habe, habe ich doch keine vor der Begegnung mit Gott. Mit ihm würde ich dann gerne mein Leben betrachten, ihn fragen, was seine Idee von mir war, und abgleichen, was ich daraus gemacht habe. Im Rückblick, so stelle ich mir vor, werden die Momente, in denen Gottes Vorstellung und meine Bemühungen nahe beieinander waren, die guten Zeiten meines Lebens gewesen sein.

Thomas Frings, in: „Das Unglaubliche glauben“ (Verlag Herder, Freiburg 2023)

Anzeige: Meine Hoffnung übersteigt alle Grenzen. Ein Gespräch über Leben und Glauben. Von Philippa Rath und Burkhard Hose

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.