Peter Nickl Einschlafgebet

Beten ist eine Sache von Leib und Seele.Grundsätzlich ist fast jede Körperhaltung beim Gebet möglich … Wer im Liegen betet, lässt los und verzichtet auf Bewegung, Aktion und Aktivität. Die Hände sind frei, man ist entspannt, ansprechbar, empfänglich. Was gibt es Schöneres, als mit den letzten Gedanken vor dem Einschlafen bei Gott zu sein?

Peter Nickl in: „Gebete in allen Lebenslagen“ (Verlag Friedrich Pustet, Regensburg 2023)

Anzeige: Ich bin, wie Gott mich schuf von Sabine Estner und Claudia Heuermann

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.