Im Lebensboot

Der Fluss kennt nur eine Richtung. Indem wir uns dem Fluss des Lebens anvertrauen, wird er uns zuverlässig durch die Stromschnellen unseres Lebens tragen. Natürlich gibt es auch einiges zu beachten: sich anzuvertrauen heißt ja nicht, sich einfach blind treiben zu lassen. Wir sind mal mehr, mal weniger gefordert, aber immer dürfen wir wissen: Das Wasser trägt.

Es gibt ruhigere Passagen und herausfordernde Wegstrecken, beides gehört zu unserer Lebensreise. Haben Sie Vertrauen. Nehmen Sie Ihren Platz in Ihrem Lebensboot ein. Nutzen Sie die Hilfsmittel, die Sie haben. Seien Sie präsent. Seien Sie achtsam. Sie müssen selbst gar nicht so viel tun.

Michael Tischinger

Anzeige
Anzeige: Meine Bibelgeschichten

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.