Traum und Plan

Als Gott die Welt schuf, hat er von einer Welt geträumt, die sein Antlitz trägt. Und Gott gab uns die Welt und seine Träume… Gottes Traum ist eingewebt in unsere Wirklichkeit, die wir ahnen, bevor sie da ist. Wenn es uns gelingt, genau dies wahrzunehmen, dass Gottes großer Plan der Zukunft der Welt – ein Friedensplan – schon da ist, persönlich findbar, wenn wir auf die Suche gehen, dann werden wir die Stimme des Rufers verstehen: „In der Wüste bahnt den Weg des Herrn, ebnet in der Steppe eine Straße für unseren Gott!“ (Jes 40,3)

Thomas Schwaiger in: „Seelenspiegel Krippe“ (Anton H. Konrad Verlag, Weißenhorn 2021)

Anzeige
Anzeige: Meine Bibelgeschichten

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.