Tomáš HalíkDas Heilige

Ehrfurcht heißt Offensein gegenüber Heiligem – gegenüber dem, was wesensgemäß außerhalb des Bereichs des Manipulierbaren liegt. „Heiliges“ kann der Mensch weder herstellen noch erobern, es kann sich ihm nur selbst frei öffnen, sich ihm schenken und ihn zur Teilnahme einladen.

Tomáš Halík in: „Starker Wein, nicht lauwarmes Wasser“ (St. Benno, Leipzig 2017)

Anzeige: Gottes starke Töchter. Frauen und Ämter im Katholizismus weltweit. Hg: Julia Knop

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.