PersönlichMichael Sievernich

Was empfinden Sie als Ihre Stärke?
Neues zu erfahren und zu durchdenken.

Was stört Sie an sich selbst?
Die Ungeduld.

Welche Eigenschaft schätzen Sie bei anderen Menschen?
Ihre positiven Eigenschaften.

Welche Eigenschaft stört Sie bei anderen Menschen?
Lautes Dominanzgebaren.

Wer hat Sie stark beeinflusst?
Das Zweite Vatikanische Konzil.

Welcher Theologe fasziniert Sie?
Eine weltkirchlich geprägte.

Welche Bibelstelle gibt Ihnen (heute) Kraft für den Alltag?
Mt 28,19f.

Was ärgert Sie an der Kirche?
Inkompetentes Personal.

Was wünschen Sie der Kirche?
Das Wehen des Heiligen Geistes.

Was wünschen Sie sich von der Kirche?
Barmherzigkeit.

In welchen Momenten empfinden Sie tiefes Glück?
Glückendes Miteinander.

Wie lautet Ihr Lebensmotto?
Leben und leben lassen.

Für welche Hobbys nehmen Sie sich Zeit?
Für die Lektüre guter Romane.

Wer ist Ihr Lieblingsschriftsteller?
Miguel de Cervantes.

Welche Musik bevorzugen Sie?
Klassik und Jazz.

Von welchem Leben träumen Sie heimlich?
Von meinem eigenen.

Was möchten Sie im Leben erreichen?
Liebe zu Gott und den Menschen.

Anzeiger für die Seelsorge-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter des Anzeiger für die Seelsorge abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.