Bibelpastorale Aspekte zur neuen EinheitsübersetzungDas Wort Christi wohne mit seinem ganzen Reichtum bei euch (Kol 3,16)

Eine Revision macht immer neu darauf aufmerksam, dass der biblische Text eben nicht in deutscher Sprache geschrieben wurde. In der überarbeiteten Fassung klingen manche vertrauten Texte plötzlich fremd. Die jahrelange Gewöhnung an die vertraute Fassung der Einheitsübersetzung ist einerseits ein großartiger Erfolg. Genau das war das Ziel der Erarbeitung schon 1980: Eine (!) Übersetzung für alle Bereiche katholischen Lebens zu schaffen, in der alle zu Hause sind. Gleichzeitig wird aber eben diese Vertrautheit jetzt manchmal zum Problem: Man will den liebgewordenen Text nicht verlieren.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte digital + 3 Hefte 0,00 €
danach 56,65 € für 11 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 11,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden