Anzeige
Anzeige: Papst Franziskus: Fratelli tutti

Über diese Ausgabe

Schwerpunkt

  • Gratis S. 5-9

    Theologisches Nach-Denken der Nah-Tod-ErfahrungsberichteZeugen für das Jenseits?

    Menschen, bei denen keine Lebenszeichen wie Pulsschlag oder Hirnstromwellen mehr klinisch feststellbar waren und die durch medizinische Reanimationsmaßnahmen ins Bewusstsein zurückgerufen wurden, sprechen von Erfahrungen, die sie in der Zeit zwischen Tod und wiedererlangtem Leben gemacht haben.

  • Plus S. 11-14

    Phänomene, medizinische Erklärungen, ihre Bedeutung für BetroffeneNahtod-Erfahrung aus psychiatrischer Sicht

    Aus allen kulturgeschichtlichen Epochen gab und gibt es Berichte über Menschen, die schon einmal dem Tode sehr nahe gewesen waren, die Nahtod-Erfahrungen („Near-Death-Experiences“, NDEs) hatten. Der Psychiater Schröter-Kunhardt schrieb 1995 in einem Übersichtsartikel: „Nah-Todeserfahrungen sind veränderte Bewusstseinszustände in unmittelbarer – tatsächlicher oder nur erwarteter – Todesnähe. Auslöser sind z. B. Unfälle, lebensbedrohliche Erkrankungen, Geburten, Operationen oder Suizidversuche. Dabei haben die verschiedenen Auslösesituationen keinen Einfluss auf den NDE-Inhalt. Je größer jedoch die Todesnähe, desto häufiger und vollständiger scheinen NDEs zu sein ...“

  • Plus S. 15-18

    Was sich aus einer tiefen Nahtoderfahrung fürs Leben lernen lässtVom Licht empfangen

    In diesem Beitrag erzählt die Autorin des Buches „Licht ohne Schatten – Leben mit einer Nahtoderfahrung“ und Mitbegründerin des Netzwerkes Nahtoderfahrung e.V., der deutschen Vereinigung von IANDS (German Friends of the International Association for Near-Death- Studies), wie ihre Nahtoderfahrung im Verlaufe einer schweren Krebserkrankung im Jahre 1995 ihr Leben und ihre Einstellung zur Religion verändert hat.

  • Plus S. 19-22

    Erfahrungen und ihre Bedeutung für das LebenNahtod

    Gibt es ein Leben nach dem Tod? Was passiert, wenn wir sterben? Dieses sind elementare Fragen der Menschheit. Sterben und Tod waren schon immer zentrale Themen in unterschiedlichen Kulturen und Religionen. Viele Menschen wünschen sich Antworten und brauchen eine Orientierung. Demzufolge beschäftigen sich verschiedene Wissenschaftszweige mit der Untersuchung von Phänomenen, die eine Todesnähe beschreiben.

Impulse

Im Blick

  • Gratis S. 30-36

    Neuentdeckung der christlichen BerufungBarmherzigkeit

    Die Botschaft der Barmherzigkeit steht im Zentrum der biblischen Offenbarung und sie bildet die Mitte der christlichen Berufung: „Seid barmherzig, wie es auch euer Vater ist!“ (Lk 6,36) Wenn Jesus uns auffordert, barmherzig zu sein, wie es unser himmlischer Vater ist, dann ist Barmherzigkeit die eigentliche Berufung und Sendung der Christen. Um diese Berufung leben und diese Sendung verwirklichen zu können, müssen wir die Tiefe des Evangeliums der Barmherzigkeit neu entdecken.

Inspirierte Seelsorge

Autoren/-innen