Grundprinzipien des christlichen GlaubensBarmherzigkeit und Gerechtigkeit

Barmherzigkeit ist offensichtlich das große theologische Leitthema von Papst Franziskus. Bei näherer Betrachtung aber ist es einer der Leitgedanken, der die Verkündigung von Papst Franziskus, Papst Benedikt XVI. und Papst Johannes Paul II. verbindet. Sie alle erinnern in ihrer Lehrverkündigung an ein entscheidendes Grundmotiv der christlichen Tradition und auch der Katholischen Soziallehre: Ohne Liebe und Barmherzigkeit kein Christentum!

Fazit

Barmherzigkeit und Gerechtigkeit scheinen uns nach rein menschlichen Maßstäben oft als Widersprüche. Aber beide gründen für den Christen in Gott und gehören untrennbar zusammen. Gottes Barmherzigkeit hat den äußersten Ausdruck gefunden im Kreuzestod Jesu Christi. Ein Christentum ohne Liebe und Barmherzigkeit gibt es nicht! Deshalb sind diese Begriffe Grundmotive auch für das kirchliche Handeln.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

3 Hefte + 3 Hefte digital 0,00 €
danach 73,70 € für 11 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 12,10 € Versand (D)

3 Hefte digital 0,00 €
danach 60,50 € für 11 Ausgaben pro Jahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden