Vaticanum 21 (eBook (PDF))

Die bleibenden Aufgaben des Zweiten Vatikanischen Konzils im 21. Jahrhundert. Dokumentationsband zum Münchner Kongress "Das Konzil 'eröffnen'"

  • Beiträge zur Theologie und zu den Herusforderungen für die Kirche im 21. Jahrhundert
    Wichtige Autoren zur Bedeutung und Interpretation des II. Vaticanums für die heutige Zeit

  • Verlag Herder
  • 1. Auflage 2017
  • virtuell (Internetdatei)
  • 800 Seiten
  • ISBN: 978-3-451-81894-3
  • Bestellnummer: P818948

Theologie und Kirche in der Spur des II. Vaticanums

In Erinnerung an die Beendigung des II. Vaticanums am 8. Dezember 1965 fand im Dezember 2015 ein internationaler Kongress zu den Herausforderungen für Theologie und Kirche im 21. Jahrhundert statt. Der Band enthält die Schlusserklärung sowie alle Kongress-Vorträge. So werden ein umfassender Einblick in die Konzilsrezeption gewährt und Perspektiven auf die für Theologie und Kirche heute zentralen Themen eröffnet. Ein Anhang enthält die Erklärung des Pariser Theologenkongresses vom April 2015.

Mit Beiträgen von Arnold Angenendt, Claus Prof. Dr. Arnold, Christian Bauer, Dietrich Benner, André Birmelé, Reinhold Boschki, Thomas Bremer, Micha Brumlik, Bernadeth Caero Bustillos, Erwin Dirscherl, Margit Eckholt, Georg Essen, Eva-Maria Faber, Volker Gerhardt, Massimo Faggioli, Bradford E. Hinze, Monika Dr. Jakobs, James F. Keenan, Gerhard Kruip, Jan Kuhn, Karl Lehmann, Andreas Lienkamp, Alexander Loichinger, Adrian Loretan, Annemarie C. Mayer, Klaus Müller, Paul D. Murray, Marcello Neri, Peter Neuner, Jürgen Pelzer, Evgeny Pilipenko, Cyprian Rogowski, Gerard Rouwhorst, Christa Schnabl, Michael Schramm, Harald Schwillus, Giorgio Sgubbi, Georg Steins, Christoph Theobald, Bernd Trocholepczy, Klaus Unterburger, Gerd Weckwerth, Birgit Weiler, Saskia Wendel, Jürgen Werbick, Maria Wernsmann, Myriam Wijlens, Felix Wilfred, Felix Wilfred, Hildegard Wustmans

Herausgeber

Böttigheimer, Christoph

Christoph Böttigheimer

Fundamentaltheologe

Christoph Böttigheimer, geb. 1960, in Schwäbisch Gmünd, Theologiestudium in Innsbruck und Tübingen, 1993 Promotion zum Dr. theol. und 1996 Habilitation an der Universität München (LMU), seit 2002 Professor für Fundamentaltheologie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt; zahlreiche Publikationen zu fundamentaltheologischen, ökumenischen und kirchenpolitischen Fragestellungen.

Herausgeber

Dausner, René

René Dausner

Fundamentaltheologe

René Dausner, geb. 1975, Studium der katholischen Theologie und Germanistik in Bonn und Jerusalem, 2006 Promotion zum Dr. theol., 2015 Habilitation an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Seit 2018 Professor für Systematische Theologie an der Universität Hildesheim. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte zu fundamentaltheologischen Fragen, zum interdisziplinären Diskurs mit der Philosophie sowie zum jüdisch-christlichen Dialog. 

Verwandte Themen

Thematisch verwandte Produkte

Systematische Theologie
Zurück Weiter
Produkt wird in den Warenkorb gelegt.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis