Autorinnen und Autoren

Loretan, Adrian

Adrian Loretan

Kirchenrechtler

Foto: Philipp Schmidli

Adrian Loretan

Adrian Loretan, geb. 1959, Dr. iur. can.; Lic. theol., seit 1996 Professor für Kirchenrecht und Staatskirchenrecht an der Universität Luzern. Co-Direktor des interfakultären Zentrums für Religionsverfassungsrecht. Herausgeber der Reihen „Religionsrechtlichen Studien“ (6 Bde) und „ReligionsRecht im Dialog“ (33 Bde). Aktuelle drittmittelgeförderte Forschungsprojekte: „Swiss Learning Health System“ (2017–2024); „Church Autonomy and the Catholic Church Sex Abuse Cases“ (2021–2025); Monographien: Laien im pastoralen Dienst: Ein Amt in der kirchlichen Gesetzgebung (21997), Religionen im Kontext der Menschenrechte (2010), Wahrheitsansprüche im Kontext der Freiheitsrechte (2017), Die Entstehung der Idee des Rechtsstaates im Dialog der Rechtswissenschaften (2024); Herausgeber: Religionsfreiheit im Kontext der Grundrechte (2011), Die Würde der menschlichen Person. Zur Konzilserklärung über die Religionsfreiheit (2017), Revision of the Codes. An Indian-European Dialogue (2018), Religionsfreiheit im säkularen Staat (2019), Machtmissbrauch und sexuelle Gewalt in der Kirche (2023), über 300 wissenschaftliche Artikel in Europa, USA und Indien.

Bücher, Artikel, Lesungen, Meldungen

Kanonistik - Rechtswissenschaft oder Theologie?
Judith Hahn, Adrian Loretan
Kartonierte Ausgabe
Band 336
38,00 €
Erscheint am 08.04.2024, jetzt vorbestellen

Beiträge als PDF

Einklagbare Grundrechte. Das Kirchenrecht angesichts von sexualisierter Gewalt und Machtmissbrauch

Ein Bekenntnis zu den Menschenrechten jeder Person, auch der Kinder und Jugendlichen, ist für die Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt in der Kirche unabdingbar.

Herder Korrespondenz, Heft 2/2019, 28-31

Ämter des gemeinsamen Priestertums? Dienste und Ämter aus kirchenrechtlicher Perspektive

Seit Ende der achtziger Jahre haben sich in Diözesen im deutschsprachigen Raum Modelle kooperativer Seelsorge entwickelt. Unter Kanonisten ist umstritten, ob Laien dabei gültig Leitungsvollmacht übertragen wird. Kann man die faktische Trennung zwischen Weihe und Jurisdiktion bei den vom Bischof beauftragten Diensten aufheben?

Herder Korrespondenz, Arbeiten in der Kirche, 10-14

Autorinnen und Autoren

Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
 
Weiter shoppen Zum Warenkorb Sie haben einen Artikel in den Warenkorb gelegt. Weiter shoppen Zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um die Merkliste nutzen zu können.

Artikel

Ausgabe

Einzelpreis

Menge

Gesamtpreis

Produktbild