Menschen mit SterbewunschPastorales Handeln in Nähe und Respekt

Die Begleitung Sterbender und die Sterbehilfe müssen nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum assistierten Suizid vom Februar 2020 weiter verhandelt werden. Die Diskussion darüber steht im Zusammenhang mit der Entwicklung moderner Medizin und mit der gesellschaftlichen Auseinandersetzung um das Verständnis des Todes. Dahinter verbergen sich die Wünsche vieler nach Begleitung im Sterben und nach Schutz vor unerträglichen Belastungen am Ende des Lebens. Josef Römelt ist Redemptorist und Professor für Moraltheologie und Ethik an der Universität Erfurt.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 74,40 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 6,30 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 70,80 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden