SelbstoptimierungChristliche Reflexion auf ein verbreitetes Ideal

Das gegenwärtig in der Gesellschaft vorherrschende Persönlichkeitskonzept sieht das „Ich“ als ausdrückliche Schöpfung des eigenen Selbst. Auf der Suche nach Glück de-signen viele Menschen Aspekte ihres Lebens neu. Joachim Reger benennt die Fallstricke einer überzogenen Selbstoptimierung und stellt ihr das christliche Konzept der Selbstüberschreitung durch die Hingabe an Gott gegenüber. Der Autor lehrt Fundamentaltheologie an der Universität Koblenz/Landau und ist im Schuldienst tätig. Zu-dem ist er Islambeauftragter im Bistum Speyer.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 74,40 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 6,30 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 70,80 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden