Vielfältige LiebespaareEin Verbot von Segnungen rettet nicht das Ehesakrament

Anstatt kirchliche Segensfeiern für Liebespaare zu verbieten, sollte sich die Kirche bemühen, wieder verstehbar zu machen, worum es ihr beim Ehesakrament geht – und was es von einer Segnungsfeier als Lebenswendenritual unterscheidet. Paul Zulehner findet, dass einer kirchlichen Segnungsfeier „für die vielfältigen Liebespaare“ nichts im Weg steht. Der Autor ist emeritierter Professor für Pastoraltheologie in Wien.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 73,20 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 6,30 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 70,80 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden