Kinderrechte in Corona-Zeiten

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie werden Kinderrechte kaum mehr wahrgenommen und vielfach übergangen. Michael Klundt spricht von den damit zusammenhängenden Sozialstrukturen, der Solidarität und der Schuld-Angst. Der Autor ist Professor für Kinderpolitik im Studiengang Angewandte Kindheitswissenschaften der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 73,20 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 6,30 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 70,80 € für 6 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden