Portfolio in der Krippe

Der Begriff „Portfolio“ bezeichnet in der Frühpädagogik eine Form der Entwicklungsdokumentation. Die Kinder und ihre Ressourcen stehen im Mittelpunkt des Dokumentationsprozesses. Das Kind ist aktiv an diesem Prozess beteiligt, es kann jederzeit auf sein Portfolio zurückgreifen und es einsehen. Daher ist es wichtig, dass der Aufbewahrungsort auf Augenhöhe der Kinder ist und die Kinder ohne große Mühe ihre Portfolios in die Hand nehmen und betrachten können. Da die Jüngsten mit allen Sinnen ihre Portfolios erkunden, ist das Laminieren ein gutes Verfahren, damit die Dokumentationen möglichst lange halten.

Anzeige
Anzeige: Meine Bibelgeschichten