Nestgruppenprinzip U3

Eine Nestgruppe ist eine geschlossen Kita-Gruppe für die jüngsten Kinder innerhalb einer Einrichtung, in der die Bedürfnisse von Kleinkindern besondere Beachtung finden. Meist werden dabei ca. 8 bis 10 Kinder von zwei Bezugsfachkräften betreut. Das Prinzip der Nestgruppe wird häufig im Rahmen von Eingewöhnungsprozessen umgesetzt. Während die Kinder zunächst in Nestgruppen in einem eigenen Raum eingewöhnt werden (abgetrennt von den älteren Kita-Kindern), öffnet sich die Gruppe nach ca. einem Jahr und die Kinder wechseln in die Regelgruppen. Nestgruppen werden insbesondere in der Reggio-Pädagogik und in der Offenen Arbeit eingesetzt.

Anzeige
Anzeige: Meine Bibelgeschichten