Spielen ist Bildung!Das Spiel des Kindes im modernen Bildungsverhältnis

Spiel ist das zentrale Bildungsmedium von Kindern. Jeder weiß es, aber was steckt dahinter? Im Spiel wird eine andere Form der Wirklichkeit geschaffen. Die Als-ob-Situation ermöglicht es, neue Ideen und Rollen in einem geschützten Raum auszuprobieren. Im Spiel geschieht Lernen in vielfältiger Weise, obwohl es nicht das Ziel ist. Kinder spielen, weil sie spielen und nicht, weil sie etwas Bestimmtes lernen wollen. Voraussetzung sind allerdings Vertrautheit und eine anregende Atmosphäre, aber auch das Wissen der Fachkräfte um das Phänomen SPIEL.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,95 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

4 Hefte 37,96 €
danach 44,40 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 4,40 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden