Erfahrungen am Mount KailâshDie wichtigste Pilgerreise meines Lebens

Raimon Panikkar war 76, als er sich von seinen Freunden in der festen Überzeugung verabschiedete, auf der anstrengenden Pilger-Tour um den Heiligen Berg Indiens, Mount Kailâsh, zu sterben. 25 Tage war er in den Höhen Tibets unterwegs. Unmittelbar nach seiner Rückkehr schrieb er an einen Freund: „Alles ist Auferstehung“.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 56,40 € für 12 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 10,20 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 52,80 € für 12 Ausgaben pro Jahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden