Die große (Zukunfts-)Chance für Träger!

Anhand des Angebots der Katholischen Akademie »Beratung von pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen« für ambulante Pflegedienste wird gezeigt, wie Einrichtungen und Träger bei Transformationsprozessen der pflegerischen Versorgung individuell begleitet werden, so dass sie sich zukunftsorientiert aufstellen können.

Zusammenfassung

Eine adäquate pflegerische Versorgung der Bevölkerung wird in den nächsten Jahren nicht mehr gewährleistet sein. Nach der aktuellen Analyse der AOK (WIdO) werden bis 2030 aufgrund der Alterung der Bevölkerung über 130.000 zusätzliche Pflegekräfte in der Langzeitpflege gebraucht. Die Versorgungskapazitäten sind bereits heute begrenzt und die Kompensationsmöglichkeiten erschöpft. Welche Aussichten! Anhand des Angebots der Katholischen Akademie »Beratung von pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen« für ambulante Pflegedienste wird gezeigt, wie Einrichtungen und Träger bei Transformationsprozessen individuell begleitet werden, so dass sie sich zukunftsorientiert aufstellen können.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

6,00 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

83,60 € für 4 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang für institutionelle Bezieher, 71,60 € für Privatpersonen
inkl.MwSt., zzgl. 4,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden